Gefüllte Blätterteigtaschen mit Faschiertem

Kennt ihr das wenn ihr unbedingt etwas kochen wollt, aber nicht wisst was? Tja so geht es mir häufig und ich versuch mich ständig von Rezepten aus dem Internet zu inspirieren. Ich liebe Kochen und habe meine „all time favourites“ auf Lager, aber manchmal muss es etwas Neues sein 😉

IMG_0923

Diese Essensidee habe ich ganz random auf Youtube gefunden. Ich hatte extreme Lust auf etwas mit Blätterteig – und normalerweise mache ich meine heiß begehrten Schweinsmedaillons in Blätterteig gefüllt mit Champignons und Petersilie – aber das war mir in dem Moment zu viel Aufwand. Also habe ich auf Youtube einfach die Keywords Blätterteig und Hackfleisch (da zu Faschiertes nix rausgekommen ist^^) eingetippt und dabei kam dieses Video von @AhmetKocht raus. Es ist einfach zum Nachkochen und schmeckt unglaublich lecker. Natürlich kann man das Fleisch aus dem Rezept auch streichen und eine vegetarische Variante draus machen. Jeder wie er/sie mag 😉

Wie gesagt ich liebe Kochen und mache auch hin und wieder gerne „Live Cooking Sessions“ auf Snapchat (@jus_curvy). Dort seht ihr hauptsächlich Bilder (da ich momentan leider keine Videos hochladen kann) von den benötigten Zutaten, der Vorgehensweise und vom fertigen „Gericht“. Es macht mir unglaublich Spaß!

IMG_0964

Das Rezept eignet sich auch gut für Leute, die normalerweise nicht so gern den Kochlöffel schwingen. Es ist echt nicht schwer!

Zutaten (geeignet für 2-3 Personen):

  • 2 x Blätterteigrollen (z.B. von clever)
  • ca. 450g Faschiertes (Hackfleisch)
  • 1 x Paprika (rot oder gelb)
  • 1 x Zwiebel
  • 1 x Karrotte
  • 1 x Petersilie
  • 1x Ei (Eiweiß und Dotter trennen –> zum Bestreichen)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauch, Thymian etc…
  • Öl

Schnittlauchsauce:

  • 1 x Naturjoghurt
  • 1 x Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • evtl. Knoblauch (falls ihr mögt)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Öl anbraten und gleichzeitig mit Salz und Pfeffer würzen. Nachdem das Fleisch etwas angebraten ist, einfach die klein gehackte Zwiebel und Paprika hinterherwerfen. Die Karotte habe ich mit einem Schäler in längliche, feine Streifen direkt in die Pfanne geschält – geht irgendwie schneller. Die Petersilie (eine Hand voll) fein hacken und untermischen. Ihr könnt aber auch anderes Gemüse verwenden, wie zum Beispiel Tomaten, Pilze, Zuchini und und und. Jetzt alles zusammen schön in der Pfanne anbraten und mit anderen Gewürzen verfeinern, wie Thymian, Chili oder was ihr so in der Küche stehen habt. Danach das Fleisch-Gemisch auf einen großen Teller auslegen, damit es schneller abkühlt. Während das Fleisch „rastet“, könnt ihr schon mal den Blätterteig vorbereiten. Dazu einfach den Teig ausrollen und in gleichmäßige Quadrate mit dem Messer schneiden. Normal sollten sich bei einer Rolle 6 Quadrate ausgehen. Dabei den Rand mit Eiweiß bestreichen, dann bleibt der Teig besser kleben. In jedes Quadrat kommt ein großer Löffel von dem Fleisch-Gemisch rein. – Wahlweise auch ein kleines Stück Käse (Pizzakäse, Mozarella) dazu. Den Teig diagonal zuklappen, damit es wie eine dreieckige Tasche aussieht. Den Rand könnt ihr mit einer Gabel „versiegeln“, so entsteht ein schönes Muster – müsst ihr aber natürlich nicht. Zum Schluss die Teigtaschen nur noch mit Dotter bestreichen und mit Sesam bestreuen. Ab in den Ofen damit und ca. 10-15 Minuten backen (je nachdem wie stark euer Ofen und eure Stufe ist). Immer wieder nach ein paar Minuten kontrollieren 😉

Falls euch die Blätterteigtaschen allein zu trocken sind, empfehle ich eine Schnittlauchsauce dazu. Die geht auch sehr einfach! (s.o.) Damit bleibt mir euch nur noch Bon Appetit zu wünschen und viel Spaß beim Nachkochen 😉

13288369_10208677873411578_1388861736_o

13275163_10208677873531581_1379860026_o

13288346_10208677866131396_932665150_o

13288667_10208677849890990_1134714891_o

Wie gefällt euch das Rezept? Würdet ihr es nachkochen? Schaut auch bei @AhmetKocht vorbei für weitere, coole Rezepte!

3 Gedanken zu “Gefüllte Blätterteigtaschen mit Faschiertem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s