Real Talk: 3 Dinge die an der Periode einfach zum Kotzen sind!

Wieso reagieren so viele (egal ob Weiblein oder Männlein) so empfindlich auf das Wort Periode, Menstruation oder Erdbeerwoche – Ich mein Erdbeerwoche ist das total süße Wort für eine echt beschissene Woche inkl. PMS und Pickelregenerationszeit!

Selbst in meinem weiblichen Freundeskreis kommt es hin und wieder vor, dass wenn ein ganz normales Gespräch geführt wird – welches schon mal mit dem Thema Periode beginnen kann – ich teilweise immer noch auf komische Blicke  und krampfhafte Versuche das Thema zu wechseln stoße. Diese Beobachtung mache ich schon mein ganzes Leben oder seitdem ich eben meine Periode zum ersten Mal bekommen habe (ich glaube das war mit 11 und direkt vor Beginn des Sportunterrichts in der Umkleidekabine auf dem Gymnasium haha). Ich persönlich finde es schlimm wenn nicht einmal Frauen über solche Themen ganz normal miteinander reden können ohne gleich komische Blicke miteinander auszutauschen. Na klar, dass solche Gespräche sehr intim sind und nicht für jede angenehm sind, das verstehe ich! Dass dieses Thema nicht unbedingt in der U-Bahn zwischen fremden Sitznachbarn angesprochen wird ist klar oder? Aber dann denke ich mir wiederum WARUM NICHT? Ist es so schlimm? Ehrlich? Wir reden sonst auch über die „ekligsten“ Dinge und tauschen uns über die ärgsten Sexpraktiken aus – Was auch gut ist. Ich bin ein Mensch, der sehr gerne und sehr viel redet. Ich bin super offen und rede auch sehr gerne mit komplett fremden Menschen über sehr intime Themen, weil mich genau diese Meinung am meisten interessiert. Man kennt sich kaum und tauscht super persönliche Meinungen und Erfahrungen aus – Ich liebe solche Momente. Man könnte fast meinen ich lebe für solche Momente.

Die rote Fee

Ich schweife aber vom eigentlichen Thema ab und hebe mir die paar anderen Gedanken (die immer wieder in meinem Kopf herumschwirren) für einen anderen Beitrag auf. Dass wir Frauen gerne mal als emotional bezeichnet werden hat schon seinen Grund und zwar dann wenn die „rote Fee“ vor der Türe steht (entschuldigt bitte diese bildhafte Beschreibung, aber ich kann einfach nicht anders). Bevor sie aber endgültig erscheint und dir grauenvolle Schmerzen zufügt, kommt noch die liebe Schwester vorbei und zwar die „gefühlvolle Fee“, die nichts Besseres zu tun hat als deine komplette Hormonenwelt durcheinanderzubringen und sich einfach nicht entscheiden kann ob sie eiskalt oder gefühlsduselig sein möchte. Natürlich setzt sie noch eins drauf und verpasst deinem schönen Gesicht eine Pickelausschüttung wie damals zur Teenager-Zeit und bestellt deinem Hirn schöne Grüße mit der Bitte sich alles an Essen reinzustopfen, egal in welcher Reihenfolge und Kombination. Fleisch bekommt in der Zeit einen noch höheren Stellenwert bei mir.

Der Todesblick

Ich versuche während des „Schwesternbesuchs“ meine Gefühle unter Kontrolle zu bringen und nicht jedem an die Gurgel zu springen, denn EIN falsches Wort und ihr seid mit dem Todesblick (und ich meine tatsächlich den von Lilly von HOW I MET YOUR MOTHER) bestraft. Mein Freund tut mir in der „Phase“ immer besonders leid, da er wirklich der beste Freund auf der Welt ist und mir immer wieder Naschereien (als ob er meine Gedanken lesen könnte) nach Hause mitnimmt. Bei mir ists so, dass ich eine Woche vor der Periode fast schon gefühlskalt werde und überhaupt kein Bedürfnis nach liebevollen Kuscheleinheiten habe und lieber etwas distanziert bin (warum auch immer) und dann wenn es so weit ist bin ich die ärgste Kuschelkatze und will immer und überall kuscheln und verlange ihm viel Liebe ab (noch mehr als sonst). Ihn freuts, da er ja sowieso ein verschmuster Hauskater ist (TMI – too much information). Das einzige Problem ist, dass ich dann aber für die paar Tage so notgeil werde, dass ich es fast nicht aushalte. Aber wie sagt MANN so schön: „Ein echter Pirat sticht auch mal ins rote Meer“  😀 Aber davon halte ich nicht viel, nicht weil ichs eklig finde, sondern weil ich viel zu faul bin und es mühsam fände alles sauber zu machen und mich duschen zu gehen.

3 DINGE, DIE AN DER PERIODE EINFACH ZUM KOTZEN SIND:

– Die Periode selbst:

Eine extrem mühsame und zeitaufwändige Prozedur, die in keinster Weise irgendwie Spaß macht. Klar, wichtig für den weiblichen Körper, ABER ich hätte auch nichts dagegen wenn uns das alles erspart geblieben wäre.

– Tampons/Binden/Menstruationstasse:

Ja ich weiß OB’s sind nicht nur schlecht für den Körper, sondern auch schlecht für die Umwelt. Drum gibt es heutzutage immer mehr Frauen (zum Glück), die die Menstruationstasse verwenden. Trotzdem hasse ich es mir ein Mal im Monat diese Zeit zu nehmen und mir etwas (egal was du jetzt verwendest) mehrmals am Tag einzuführen oder zu entfernen – Besonders auf öffentlichen Toiletten. Der schlimmste Moment in einer öffentlichen Toilette ist der, in dem du realisierst, dass du deine Ob’s/Binden oder deine Menstruationstasse zu Hause vergessen hast und dich nun fragst: Riskier ichs und schiebe mir mehrere Lagen Toilettenpapier zwischen Slip und Vagina (oh my god she said Vagina) oder überwinde ich mich und frage jemanden in der Toilette ob sie ein OB für mich hätte? Oh boy here we go!

– Abwertende Kommentare:

Oh Mann ich hasse nichts mehr als zweideutige oder eindeutige Kommentare, wenn ich mal wieder die Drama Queen (aufgrund meiner Periode) raushängen lasse und einen Spruch nach dem anderen kassieren muss. Sprüche wie „Vorsicht, Justyna hat mal wieder ihre Periode“, „Whats her problem?“ oder „PMS? Aso alles klar“ bringen mich in Rage. Ich besitze viel Humor, aber so etwas kann ich partout nicht ausstehen. Diese Leute werden dann mit dem Todesblick bestraft und kommen auf meine schwarze Liste muhahaha

Und mein Lieblingsmoment? Wenn alles wieder zur Normalität zurückkehrt, deine Haut sich regeneriert, dein massives Hungergefühl entschwindet und du einfach wieder Sex haben kannst hehe

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Methoden helfen, um diese nervenaufreibende Zeit zu überstehen?

Advertisements

7 Gedanken zu “Real Talk: 3 Dinge die an der Periode einfach zum Kotzen sind!

  1. Wow, das nenne ich mal einen verdammt ehrlichen Blogbeitrag! 🙂
    Ich finde es gut, dass du es so ansprichst. Denn im Grunde genommen hast du ja Recht. Es ist vollkommen natürlich, dass Frauen einmal im Monat ihre Periode bekommen, also warum wird so ein Geheimnis darum gemacht?

    Liebste Grüße,
    Caro

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Caro, danke für dein Kommentar! Ja genau, manchmal habe ich das Gefühl, dass das Thema immer noch verheimlicht wird und nicht „salonfähig“ ist, aber vlt liegt es nur an mir und ich bilde mir das alles ein?^^ Jedenfalls ist es das natürlichste und normalste auf der Welt 😉 Danke für deinen Input! Lg Justyna

      Gefällt mir

  2. Ich find deinen Beitrag toll – einerseits wird Menstruation immer noch gesellschaftlich tabuisiert (Cooler Artikel über eine Fotografin, deren Fotoserie von Instagram zensuriert wurde: http://www.independent.co.uk/arts-entertainment/art/menstruation-themed-photo-series-artist-censored-by-instagram-says-images-are-to-demystify-taboos-10144331.html) – und vielen Frauen ist sie daher nicht nur unangenehm sondern richtig peinlich. Das finde ich schade und furchtbar, weil man damit einen großen Teil seines eigenen Körpers ablehnt. Eine Freundin von mir veranstaltet in Kärnten richtige Feiern für Frauen und ihre Menstruation, das find ich ziemlich cool.
    Mir persönlich hilft es, einfach mit dem Flow zu gehen – das ist jetzt so, und ich mach mir Frauenmanteltee (hilft mir gegen Schmerzen), und wenn ich mich fit fühle, super, wenn nicht – dann leg ich halt eine Pause ein. Fleisch-Craving kenn ich, ist doch ganz klar, dass du Eisennachschub brauchst, um frisches Blut zu bilden 🙂
    Wenn meine Tochter ihre erste Periode hat, gibt’s jedenfalls ein Fest! 😉

    Gefällt mir

    • Oh vielen lieben Dank Theresa 🙂 Oh wow sie wurde sogar von Instagram zensuriert? Das muss ich mir gleich mal anschauen, danke für den Link! Ja iwie habe ich das Gefühl, dass das Thema iwie noch nicht „salonfähig“ ist, immer noch nicht :/ Obwohl es das normalste auf der Welt ist, eigentlich! Ja danke für deinen Tipp mit dem Tee, spätestens beim nächsten Mal werde ich es ausprobieren hehe Oh ja ein Fest hätte ich damals mit 11 auch gern gehabt hehe In vielen Kulturen werden deswegen auch Feste gefeiert, allerdings gibt es wiederum die totale Extreme wo kleine Mädchen immer noch verstümmelt werden 😦 so schlimm! Danke für deinen Input!!! Schönen Tag noch! Glg Justyna

      Gefällt 1 Person

    • Danke Melanie für dein Kommentar 🙂 Haha ich denk mir iwie, das ist doch nix besonderes drüber zu schreiben. Es ist ja nicht so als ob ich die Periode zum ersten Mal hätte 😀 Ich mein niemand kann mir wirklich erklären, dass jemand diesen Zeitraum einer Frau sehr schätzt oder gar als angenehm empfindet hehe Glg Justyna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s