[Rezept]: Frühlingsrisotto mit Spargel

Juhuuu die Spargelzeit hat endlich angefangen! Ich liebe grünen Spargel und freue mich wie ein kleines Kind sobald es diesen zu kaufen gibt – natürlich nur aus Österreich. Ich koche gerne saisonal und war dementsprechend happy, als ich meinen geliebten Spargel von Ja! Natürlich im Billa gesehen habe. Aus diesem Grund möchte ich euch heute eines meiner Lieblingsrezepte präsentieren, inspiriert von dem italienischen Koch Gennaro Contaldo. Ihr kennt ihn vielleicht von Jamie Oliver und seinem Youtube-Kanal. Er hat so eine lustige Art beim Kochen, ich liebe ihn. Das Video findet ihr hier und am Ende des Beitrags. Viel Spaß beim Nachkochen!

Alles was ihr dazu braucht:

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 500g Ja Natürlich Spargel
  • 330g Iglo Junge Erbsen
  • 1-2 Stangen ganze Jungzwiebel
  • ca 400g Billa Corso Risotto-Reis
  • 1,5 – 2L Gemüsebrühe
  • Öl/Butter
  • 1/8erl Weißwein (verwende denselben den du zum Gericht trinken wirst)
  • Salz, Pfeffer
  • Italienische Kräuter
  • etwas Butter (kommt zum Schluss ins Risotto, für den cremigen Effekt)
  • Parmesan

ja natürlich_spargel

Zubereitung:

Man nehme einen 2L-Topf zur Hand und fülle ihn mit heißem Wasser, sobald dieser kocht füge 1-2 Stück Knorr Gemüse Bouillon hinzu (Je nachdem wie stark die Brühe schmecken soll). Du kannst aber natürlich auch eine frische Gemüsebrühe zaubern, mir persönlich ist das manchmal zu zeitintensiv. Bereite dein Gemüse (Jungzwiebel und Spargel) vor indem es gewaschen und in kleine Ringe/Scheiben geschnitten wird. Beim Spargel die holzigen Stücke wegschneiden und die Spitzen abtrennen und für die letzten Minuten Kochzeit aufheben. Sie sind das BESTE!

Nimm eine große Pfanne und gib etwas Öl oder Butter rein und lass es heiß werden. Zuerst die Jungzwiebel etwas glasig anbraten und dann einen Teil vom geschnittenen Spargel (nicht alles!) und eine Handvoll Risotto hinzufügen. Nach ca einer Minute mit Weißwein ablöschen und warten bis der Wein verdunstet. Dann das restlilche Risotto beifügen und mit 2-3 Suppenkellen ablöschen. Nicht auf die Erbsen vergessen! Nun nach und nach unter ständigem Rühren mit der Brühe aufgießen, bis das Risotto durch und cremig ist – das dauert für gewöhnlich 15-20 Minuten, man muss etwas geduldig sein und sollte generell Zeit fürs Kochen einkalkulieren. Die Pfanne NIEMALS AUS DEN AUGEN LASSEN! Zum Schluss noch ein Stück Butter und etwas Parmesan (oder so viel du willst) hinzufügen für den besonders cremigen Effekt. Buon appetito!

18159581_10211731246704002_795750745_o2

18119774_10211731247064011_1687387907_o2

18159412_10211731246984009_902187526_o2

Ich liebe es zu kochen und habe seit meiner damaligen Schulausbildung (5jährige Tourismusschule) gelernt das Kochen noch mehr zu lieben. Drum habe ich mich spontan dazu entschieden euch zukünftig meine Lieblingsrezepte und Gerichte auf meinem Blog zu präsentieren. Ich hoffe das Rezept sagt euch zu und animiert den ein oder anderen zum Nachkochen  😉 Viel Spaß!

Ps: Die Fotos werden beim nächsten Beitrag viel schöner, versprochen. Nachdem ich ihn eigentlich nicht geplant hatte und gestern gekocht habe, müssen diese Handy-Bilder herhalten hehe #sorrynotsorry

Seid ihr auch Spargel-LiebhaberInnen? Wenn ja, welche Rezepte habt ihr ausprobiert? Vielleicht habt ihr auch ein Spargel-Rezept? Hinterlasst mir doch einfach euren Link in den Kommentaren. Ich freue mich über jeden Tipp!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Rezept]: Frühlingsrisotto mit Spargel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s