PLUS SIZE OUTFIT // ASYMMETRISCHES ROTES KLEID

Rot ist, meiner Meinung nach, eine wahnsinnig tolle Kleiderfarbe und steht jedem Haar-, als auch Hauttyp. Egal ob hell oder dunkel. Natürlich wird rot in erster Linie als verführerisch oder gar aggressiv wahrgenommen. Farben können in unserer Welt mehrere Emotionen hervorbringen und fallen bei jedem Mensch anders aus. Wer die Farbe wie zum Beispiel bei meinem Kleid zu auffällig findet kann diese mit Jacken, Mänteln und Accessoires in anderen Farben etwas runterbringen.

Fotos: (c) imx_at

Editing: (c) Justyna Ziarko-Photography

Ich liebe rot, besonders auf den Lippen. Wer einen Tipp für einen intensiven, glossy Lip Lacquer braucht findet hier meinen ersten Makeup Look mit den verwendeten Beauty Produkten.

IMG_49783

„Brauchst a Foto?“

Lange Zeit habe ich mit dem Gedanken gespielt überhaupt rot zu tragen. Ihr wisst schon, Unsicherheiten und so. Die Zeit wo ich wegen meiner Figur am meisten verunsichert war, war sicher zwischen 10 und 16 Jahren. Dann irgendwann auch mal später. Aber seit ein paar Jahren trage ich bewusst das was mir gefällt und worin ich mich wohl fühle. Dazu zählen auch Muster und Schnitte die von anderen Menschen manchmal noch immer mit diesem „Das sollte sie vielleicht lieber nicht tragen“-Blick gemustert werden. U-Bahnen im Frühling, Sommer und Herbst sind nämlich genau diese Orte wo ich oft auf solche Personen treffe. Wisst ihr was ich dann gerne mache? Ich schaue die Personen so lange an bis sie sich ertappt fühlen und wegschauen. Als kleines Extra würde ich auch noch gerne folgendes hinterherhauen: „Brauchst a Foto?“, aber das verkneife ich mir dann doch lieber.

IMG_47002

Asymmetrisches, rotes Kleid von Zara

So ist es jedes Mal wenn ich dieses rote, asymmetrische Kleid von Zara trage. Ich liebe es! Logischerweise falle ich allein schon durch das intensive Rot wie ein Paradiesvogel auf. Dass es meinen Arsch sehr betont ist hier nicht unbedingt weniger auffällig aber wie heißt es so schön? TOO GLAM TO GIVE A DAMN! Ich gebe es zu, ich provoziere gerne #evilme

Fette Sau

Bis jetzt hat mich zumindest keiner – während ich dieses Kleid getragen habe – als „fette Sau“ auf offener Straße beschimpft. Früher mit 17 kam das schon mal vor, aber eher wenn ich an einer betrunkenen Gruppe von jungen Männern vorbei ging. So einen Moment habe ich aber nie persönlich genommen. Ich mein sie waren betrunken und wirkten wie primitive Proleten. Also dachte ich mir einfach meinen Teil. Und dass das nur am Wochenende am Schwedenplatz* passiert ist nimmt hier sämtliche Ernsthaftigkeit aus dem Kontext heraus oder? Also alles halb so schlimm. *WienerInnen die früher selbst regelmäßig abends am Schwedenplatz, besser gesagt im Bermuda Dreieck, unterwegs waren wissen ganz genau was ich meine hehe

IMG_49452

Leider konnte ich das von mir getragene Kleid online nicht mehr finden und habe dafür ein paar andere tolle, rote Curvy Kleider für euch hier gefunden. Viel Spaß beim Stöbern!

Wurdet ihr öffentlich selbst schon mal als fette Sau beschimpft? Wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen? Schreibt mir doch ein Kommentar mit eurer Meinung.

IMG_49252

IMG_48372

IMG_45772

IMG_48452

IMG_49582

IMG_49352

Details:

Kleid: Zara Basics (ähnlich)

Jeansjacke: H&M (ähnlich)

Sonnenbrille: Grandios

Schuhe: CCC (ähnlich)

Leggins: HM

Ohrringe: Mango (ähnlich)

Advertisements

2 Gedanken zu “PLUS SIZE OUTFIT // ASYMMETRISCHES ROTES KLEID

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s