Meine 5 liebsten Wellnesshotels Österreichs im Überblick

Winterzeit bedeutet für mich Thermenzeit. Wer mir auf Social Media folgt, weiß mittlerweile, dass ich Thermenausflüge liebe. Wenn mich eine Therme interessiert, dann fahre ich sogar 5-6 Stunden mit dem Zug – kein Weg ist mir zu weit. Die Zugverbindungen in Österreich sind zum Glück nicht kompliziert, somit kommst du überall (meist) problemlos hin. Welches Wellnesshotel mich am meisten überzeugt hat, erfährst du weiter unten. Viel Spaß beim Lesen!

Stanglwirt (c) Justyna Ziarko

Qualität vor Quantität

Mein Freund und ich schenken uns lieber Zeit zu zweit als materielle Dinge. So ist es mittlerweile Tradition geworden, dass wir mindestens ein Mal im Jahr übers Wochenende in eine Therme fahren. Wie ich auf den Genuss gekommen bin? Vor ein paar Jahren durfte ich hin und wieder die liebe Karolina von kardiaserena bei Pressereisen begleiten und bin so auf den Geschmack gekommen. Der Moment, wenn du zum ersten Mal ins heiße Wasser steigst ist unbeschreiblich – einfach genial. Mit der Zeit sind mein Freund und ich wählerischer geworden und legen seit letztem Jahr viel mehr Wert auf Qualität.

Stanglwirt (c) Justyna Ziarko

Diese Punkte sind uns bei einem Thermen-Aufenthalt wichtig:

  • Unkomplizierte Anreise mit dem Zug
  • Mindestens 4 Sterne
  • Modernes (am liebsten skandinavisches) Ambiente oder traditionelles, österreichisches Flair
  • Erwachsenenbereich oder Ruhezonen ab 16 Jahren
  • Preis/Leistung (es darf aber auch mal teurer sein)
  • Große Wasserlandschaft mit Outdoor-Pool inkl. Sauna-Landschaft
  • Transfermöglichkeiten vom Bahnhof inkludiert
  • Kulinarik
  • Service
  • Wlan

Kommen wir nun zu meinen Lieblings-Thermen:

Stanglwirt 5* Bio- und Wellnessresort in Kitzbühel/Tirol

Was es verspricht:

„Der Stanglwirt ist biologischer Bauernhof und Fünf-Sterne Wellness- und Luxushotel in einem und begrüßt alle Gäste seit mehr als 400 Jahren mit authentischer Tiroler Gastlichkeit und einem unvergleichlichen Angebot an hochwertigen Freizeit-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten. So gilt der Stanglwirt bei Freunden des gekonnten Abschlags als das perfekte Golfhotel in Österreich. Mit direktem Blick auf das atemberaubende Bergpanorama des „Wilden Kaisers“ werden Sie sich in unserem seit 1722 in Familienhand geführten Bio- und Wellnesshotel auf Anhieb wie „daheim“ fühlen.“

Stimmt absolut! Wir haben uns während einem Aufenthalt NOCH NIE so wohl gefühlt, wie im „Stanglwirt“ in Tirol. Das Personal ist so aufmerksam und liest dir jeden Wunsch von den Lippen ab. Was dich direkt im Eingangsbereich bzw. Bar-Bereich erwartet, verrate ich dir nicht – so genial. Mein Überraschungsmoment wurde auf jeden Fall erfüllt, ich habe meinen Augen nicht trauen können. Kulinarik wird im „Stanglwirt“ sehr groß geschrieben und so ist für jeden etwas dabei. Das Frühstücksbuffet kann sich auf jeden Fall sehen lassen – das Beste bisher. Die Zimmer sind sehr liebevoll und mit viel Detail eingerichtet. Durch den Einsatz von heimischem Zirbenholz entsteht ein duftendes, gesundheitsförderndes Raumklima – herrlich. Wir hatten damals ein gewöhnliches Doppelzimmer gebucht und wurden beim Check-In mit einem Upgrade überrascht und durften zwei Nächte in der „Kaiserbogen Junior Suite“ verbringen – ein Traum. Es hat uns so gut gefallen, dass wir beim Check-Out unseren nächsten Aufenthalt für 2020 bereits reserviert haben. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

DAS SONNREICH Thermenhotel Loipersdorf

Was es verspricht:

„Einfach mal abschalten, nur sein, die volle Kraft der Natur hautnah erleben.Eingebettet in die wunderschöne Landschaft der grünen Oststeiermark ist das SONNREICH der optimale Ort, um Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen. Als 4-Sterne Thermenhotel in Loipersdorf bieten wir Ihnen alles, was Sie dafür brauchen: volle Natürlichkeit und höchster Komfort gepaart mit gelebter Herzlichkeit und dem richtigen Gespür für das, was wirklich wichtig ist.“

Das Areal des Thermenresorts Loipersdorf ist sehr groß und eignet sich für Groß und Klein. Speziell im Sommer kann man sich auf dem Freizeit-Gelände im Erlebnisbad super austoben. Neben dem Wellenbecken, erwartet dich zusätzlich ein großes Acapulcobecken im Freibereich des Wasserspielparks und mehrere Rutschmöglichkeiten im Fun Park. Für Wasserratten die ideale Freizeitaktivität. Ich durfte das Hotel DAS SONNREICH bereits drei Mal besuchen und bin immer wieder begeistert. Das Hotel entspricht voll und ganz meinem Stil – modern und skandinavisch. Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet, sodass man sich sehr schnell sehr wohl fühlt. Das Thermenresort Loipersdorf, als auch das Schaffelbad (ab 16 Jahren) erreicht man mit einem hauseigenen Durchgang. Vor Ort gibt es mehrere Hotels, welche den Eintritt zur Therme gewähren. Die meisten habe ich online abgecheckt, jedoch gefällt mir keines so gut wie das DAS SONNREICH. Das Frühstücks- und Abendbuffet ist sehr gut und bietet alles was das Herz begehrt.

Rogner Bad Blumau – Hundertwasser Therme und Wellness

Was es verspricht:

„Das Stammhaus des Rogner Bad Blumau begrüßt die Gäste in unverkennbarer Hundertwasser-Architektur. Die bunte Fassade des – im wahrsten Sinne – „einmaligen“ Gebäudes macht vom ersten Moment an Lust auf Urlaub.“

Das Rogner Bad Blumau unterteilt sich in mehrere Häuser und heißt seine Gäste in entspannter Atmosphäre willkommen. Das Rogner Bad Blumau wurde bereits zum 5. Mal auf Platz 1 gewählt und sicherte sich in allen 7 Jahren der Wahl einen Platz unter den Top 3 – nicht schlecht. Insgesamt war ich schon drei Mal dort und war jedes Mal grundsätzlich begeistert. Besonderheit: Vulkania®. Im Mittelpunkt steht das Wasser mit drei heilkräftigen Thermalquellen. Allen voran die heiße Vulkania®, die stärkste Heilquelle im gesamten Thermenland Steiermark. Ein Urmeer aus einer Tiefe von rund 3.000 Metern mit einer Austrittstemperatur von 110°C. Das solehaltige, hoch mineralisierte und heiße Vulkania® Wasser sorgt für romantisches Badevergnügen unter freiem Himmel, unabhängig von Wetterlaunen. Im 37°C heißen Heilwasser schweben. Kulinarische Besonderheit: Restaurant Genussreich – à la Steak carte. Wahnsinnig gutes Steak und sehr freundliches und kompetentes Service-Personal. Etwas das mir im das Rogner Bad Blumau besonders im Gedächtnis geblieben ist: Das wohlige Gefühl beim Ankommen. Das Rogner Bad Blumau ist eine der wenigen Thermen, die bereits beim Check-In auf das gewisse Etwas Wert legen. Allein schon der Geruch beim Betreten lässt einen völlig fallen und entspannen. Finde ich so wichtig!

Therme Laa – Hotel & SILENT SPA – ein Resort der VAMED Vitality World

Was es verspricht:

„ALLES FLIESST. WASSER IST DAS ELIXIER UNSERES LEBENS. In dessen Nähe fühlen wir uns wohl, können entspannen und neue Energie tanken. Ob das Kleinkind, das seine ersten Schritte im seichten Wasser macht, der Profischwimmer, der sportlich durchs kühle Nass gleitet oder jene, die nach einem anstrengenden Arbeitstag Erholung in der Saunawelt suchen: In der Therme Laa in Niederösterreich können Sie sich eine Auszeit nehmen, abtauchen und Energie tanken. Singles, Paare oder Familien mit Kindern – das Angebot ist vielfältig.“

Für gesundheitstrends.com durfte ich im Dezember 2019 das „Curvy Wellness“ Yoga-Retreat testen und war vom Programm begeistert. Wenn du mehr über das „Curvy Welnness“ erfahren möchtest, kannst du hier meinen detaillierten Erfahrungsbericht lesen. Hier geht es zum direkten Angebot der Therme. Besonderheit: SILENT SPA. Das SILENT SPA ist ein Premium Day Spa für Gäste ab 16 Jahren. Mit der Buchung über das Internet kann man seinen persönlichen Liegeplatz vorab reservieren und einen entspannten Premium Urlaubstag planen – hört sich perfekt an. Die Architektur im SILENT SPA ist wirklich etwas Besonderes. Schon beim Betreten fühlte ich mich sofort tiefenentspannt und man möchte einfach nur genießen. Der Saunabereich kann sich auch sehen lassen. Weitere Besonderheit und neu: SILENT CLUB FLOOR – der ideale Rückzugsort nach einem erholsamen Wohlfühltag. In den neuen Zimmern erwartet dich ein modernes Zimmerdesign mit Echtholz-Parkettböden. Werde ich heuer bestimmt mit meinem Freund ausprobieren #cantwait

View this post on Instagram

Für @gesundheitstrendscom durfte ich gemeinsam mit der Curvy Wellness Gewinnerin ein ganz besonderes Yoga- Retreat ausprobieren und zwar das "Curvy Wellness" für kurvige Frauen in der @thermelaa und @silentspa 😍 Kommende Woche mehr dazu 😉 Folge @gesundheitstrendscom um nichts zu verpassen. Es war eine ganz besondere Erfahrung mit viel Yoga & Selbstreflexion ✌️ Seit nun ca. 2 Jahren reflektiere ich meine Gedanken und mein Leben regelmäßig und halte alles, was negativ ist, von mir fern. Das ist sehr wichtig, um mit sich im Reinen zu sein. Selbstliebe bzw. Akzeptanz beginnt bei dir selbst. Dieses Yoga-Retreat hat mir die letzten 3 Tage nochmal so richtig deutlich gemacht, dass ich auf dem richtigen Weg bin, aber nicht allzu streng mit mir selbst sein darf und mir ruhig noch mehr Zeit für mich nehmen sollte. Vermutlich habe ich deswegen eine kleine Heulattacke nach der ersten Yoga-Session erlebt 🙈 Es tat in dem Moment so gut loszulassen. Ich bin nämlich drauf gekommen, dass ich viel zu viel von mir selbst verlange/fordere und mich im Alltag viel zu sehr stresse. Das möchte ich unbedingt ab 2020 angehen und mich nochmal ein Level runter bringen. Mit Yoga und mehr Ruhe für mich selbst, wird mir das bestimmt gelingen. Danke liebe Bojana @boyoga_jana für diese Erkenntnis und danke an das Team von @thermelaa für diese Erfahrung 👋 Dort bekommst du auch alle Infos, falls du dieses Programm gerne buchen möchtest. Achtung: Erleuchtung garantiert 😁 #namaste *Werbung Fotos von mir @connychiwaaa #curvywellness#thermelaa#silentspa#gesundheitstrends#gesundheit#vamedvitalityworld#vamed#yoga#relax#wellness#austria#ilovemybody#iamaqueen#curvyandhappy#polishgirl#sheisnotlost#wearetravelgirls#plussize#plussizegirl#girlwithcurves#yogaretreat#loveyourself#beyourself#selbstliebe#effyourbeautystandards#curvyisnotacrime#thecurvymagazine#wundercurves

A post shared by Justyna Ziarko | curvy girl (@jus_curvy) on

St. Martins Therme & Lodge – Die Lodge der VAMED Vitality World (Therme)

Was es dir verspricht:

„Genießen Sie Ihre Zeit in den unterschiedlichen Dampfbädern und unterschiedlich temperierten Saunen mit Aroma- und anderen Spezialaufgüssen. Machen Sie sich glücklich und entspannen Sie Muskeln und Seele, denn wahre Schönheit kommt von innen.“

Leider hat uns diese Therme am wenigsten überzeugt. Im Nachhinein betrachtet verstehe ich eigentlich nicht wieso – kann es leider nicht erklären. Ich glaube das ist eine der meist gehypten Thermen überhaupt und trotzdem hat sie uns leider nicht gefallen. Die Wasserlandschaft (wir waren im Dezember 2018 dort) war uns persönlich etwas zu klein, zumindest hat uns das Areal nicht zugesagt. Die St. Martins Therme & Lodge ist sehr bekannt für ihre Kulinarik, drum hatten wir uns damals schon sehr darauf gefreut. Das Frühstück war voll in Ordnung. Jedoch war das Abendessen (a la carte + Vorspeisenbuffet) nicht nach unserem Geschmack. Ich kann mich sehr gut an den ersten Abend erinnern – ich bin unzufrieden und hungrig ins Bett gegangen. Auch meinen Freund hat das Abendessen nicht begeistert. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Da uns die obigen Wellnesshotels mehr begeistert haben, werden wir St. Martins Therme & Lodge zukünftig wohl nicht mehr buchen – was nicht schlimm ist. Es stehen uns noch so viele andere Thermen zur Verfügung.

Warst du schon mal in einer von diesen Thermen? Welche hat dir am besten gefallen?

Meine Wunschliste:

Hast du auch eine Wunschliste? Teile sie gerne mit mir in den Kommentaren – ich freu mich!

[*Werbung: wurde zu manchen Aufenthalten eingeladen]

Ein Gedanke zu “Meine 5 liebsten Wellnesshotels Österreichs im Überblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s